5. bis 8. Mai 2016

Anmeldung

   Lißberger  Leiertage 


DIE HIMMELFAHRT DER DREHLEIER

Die nächsten Lißberger Leiertagen finden am Himmelfahrts-Wochenende 05.05. bis 08.05.2016


Für Anfänger und Fortgeschrittene                   ANMELDUNG

Unterricht in kleinen Gruppen nach dem bewährten     Kurskonzept


Termin:
Himmelsfahrtwochenende - 05. - 08. Mai 2016

Anreise:
Ab Mittwoch 04. Mai 2016 nachmittags

Programm:
Die Kurszeiten für den Drehleier-Unterricht sind:

Do., 05.5.2016 10:00 h - 12:30 h; 14:30 h - 17:00 h
Fr., 06.5.2016 9:30 h - 12:30 h; 14:30 h - 16:30 h
Sa., 07.5.2016 9:30 h - 12:30 h; 14:30 h - 16:30 h

An den Abenden:
Vorträge, Konzerte, offene Bühne, gemeinsames Musizieren und Tanzen

Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt 130 € (darin enthalten ist die Nutzung der Kursräume und des Burggeländes inklusive Zelten etc.).
Die Kursgebühr ist vor Ort an den Kursleiter zu entrichten.

Instrumente / Leihinstrumente:
Die eigenen Instrumente sollten gut spielfähig sein.
Für die, die keine eigene Drehleier besitzen, stehen vor Ort Leihinstrumente zur Verfügung. Sie können gegen eine Leihgebühr in Höhe von 20 € entliehen werden. Bitte unbedingt bei Kurt Reichmann vormerken lassen!



Kurse für Anfänger und für Fortgeschrittene:

Hendrik Ardner / Wiehl
"Aller Anfang ist schwer - Der Kurs für Einsteiger und Umsteiger"
Wir machen es leicht, mit einfachen Stücken die Drehleier zu entdecken.

Gerhard Ganz / Frankfurt am Main
"Festigung des Vierer-Schlages"
Alle die den Einstieg ins Drehleierspiel gefunden haben und jetzt Sicherheit in der Schnarrtechnik erlangen möchten sind hier gut aufgehoben. Analyse der Radaufteilung und Kurbelführung, gleichmäßige Betonung aller Schnarrpunkte beim Viererschlag, Übungen zur Koordination der rechten und linken Hand.

Scott Marshall / England
"Umarme Deine Drehleier!"
Ich teile mit Euch die Erfahrungen von meiner andauernden Reise, das Herz dem Instrument näher zu bringen. Ideen von Ausdruck und Gefühl, automatisches Spielen und Improvisation, das Geschenk der Fehler, das Instrument as Klangerzeuger - mit diesen Möglichkeiten werden wir "spielen". Auch mit Verlangsamung des Spiels, exotischen Tonleitern, Vermischen der Tonleitern, Trillern and Tastaturgeräusche, Synchronisierung der Schnarre, Ajustierung der Schnarre, Tipps für das Üben, Riffs und Wiederholung, Harmonisierung, Verstimmen und Technologie / Effekte-Pedalen. Und Kaffee. Und Kuchen. https://soundcloud.com/strangewool

Cliff Stapleton / England
Ich werde Euch im Detail Fingersatztechniken sowie musikalischen Ausdruck mit einfachen Melodien, die einen (oder auch keinen) Bezug zum Bordun haben und mit Schnarrrhythmen näherbringen. Mein Ziel ist es, einen starken kollektiven Sound von allen Teilnehmern in meinem Workshop sowie das Gemeinschaftsgefühl von „in der Zone zu sein“ zu schaffen.

Notenlesen wäre von Vorteil aber gute Ohren und Augen sind entscheidend.

Sei bereit, „offen“ zu sein und Spaß am Erlernen dieser Methode zu haben – sie ist dafür gedacht, Deine Musik, unabhängig von Deiner Spielweise, zu verbessern.

Ron Winkler / Annaburg
"All you can (b)eat"
Schwerpunkt Rhythmus und Schnarrtechnik für nahezu alle Gelegenheiten.
(Nicht für Total-Neu-Einsteiger geeignet, ansonsten für fast jeden :) )

Alex Zwingmann / Nürnberg
"Drehleier - "einfach" spielen"
Die Zweideutigkeit der Kursbeschreibung ist offensichtlich - und doch sehr passen für meinen diesjährigen Kurs.
Im Laufe der "Drehleierkarriere" stellen sich immer wieder Fragen: wie klingt mein Spiel "lebendiger" oder: .gibt es Übungen um unabhängiger und befreiter zu spielen?
Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns in diesem Workshop auseinandersetzen und erlerntes an diversen "Klassikern" ausprobieren.
Zudem beschäftigen wir ins mit der Klangoptimierung Eurer Instrumente und lösen so manche "Drehleiertypischen" Probleme.
Gerne bringe ich wieder Effektgeräte und eine Loopstation mit, die Ihr natürlich auch ausprobieren könnt.
Ein Kurs für alle (leicht) Fortgeschrittenen und experimentierfreudigen Spieler unter euch!!!

Zu den Kursangeboten noch folgender Zusatz:
Wenn ein angekündigter Kurs wegen zu geringem Teilnehmerinteresse nicht zustande kommt, bieten die Kursleiter das Thema in einem "Workshop" am Donnerstag und/oder Freitag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr an.

Drehleierforum und Werkstattkonzerte
Von Donnerstag bis Samstag, zwischen 19:30 – 21 Uhr, sollen die neuen Entwicklungen der Drehleiermusik, des Instrumentenbaus und der regionalen Ausprägungen vorgestellt und reflektiert werden. Es wird auch Konzerte geben. Details folgen in Kürze!

Anschließend offene Bühne für Tanzmusik.
      
 
Lißberger Leierkurse 2015:

Impressionen der Lißberger Leiertage 2015:
 
 

 

 

 

 
Impressionen der Lißberger Leiertage 2014:

 

 
 
Fotos: Bridget Halpin, 2014, Frankfurt a.M. / Drehleierkurs / Hurdy Gurdy Workshop



ANMELDUNG

* * *

______________________________________________________________________

 Pepper up your life! - Schon morgen ausprobieren!

Einsteigen mit einer Leih-Leier von Kurt Reichmann.

Reichmann(at)web.de      oder     Telefon +49-69-550563

_______________________________________________________________________

Fotomontage: Hans-Ludwig Jessl, 2014 Frankfurt a.M. / "Die Chilli-Leier"

Impressionen der Lißberger Leiertage 2015::