28. bis 30. September 2018

Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene Drehleierspieler

 

Drehleierkurse für Anfänger und Fortgeschrittene ANMELDUNG

Unterricht in kleinen Gruppen nach dem bewährten Kurskonzept

 

Termin:

 

Beginn ist am Freitag, 28. September 2018 ab 18:00 Uhr.

Ende ist am Sonntag, 30. September 2018 12:00 Uhr.

 

Ablauf und Kurszeiten für den Drehleier-Unterricht:

 

Freitag, 28. September 2018

 

Samstag, 29. September 2018

 

Sonntag, 30. September 2018

 

 

Kursleiter:

 

Hendrik Ardner / Wiehl
Peter Streng / Kaufbeuren

Ron Winkler / Annaburg

Gerhard Ganz / Frankfurt am Main

 

Details zu den Kursen folgt in Kürze!

 

Anmeldung:

Die Kursgebühr wird noch bekannt gegeben!
Die Kursgebühr ist vor Ort an den Kursleiter zu entrichten.

 

Instrumente / Leihinstrumente:

 

Die eigenen Instrumente sollten gut spielfähig sein.

Alle Drehleiern, unabhängig von wem sie gebaut wurden, sind bei uns willkommen!

Für die, die keine eigene Drehleier besitzen, stehen vor Ort Leihinstrumente zur Verfügung. Sie können gegen eine Leihgebühr in Höhe von € 30 entliehen werden.

 

Dies bitte unbedingt bei Kurt Reichmann vormerken lassen!

 

Kontakt:

 

Lißberger Leiertage
Kurt Reichmann
Glauburgstraße 67
60318  Frankfurt

Tel:  +49 69-550563
Tel:  +49 69-550563
Mobil: 0160-5963833
reichmann@web.de
www.kurt-reichmann.de
www.die-drehleier.de

 

Das Treffen von Drehleierspielern für Drehleierspieler

das nunmehr seit über 40 Jahren von Kurt Reichmann veranstaltet wird, hat seit 2010 eine Neuausrichtung im Veranstaltungsformat erfahren.

 

Das Ziel der Neuausrichtung war, statt dem großen Festivalformat mit an die Tausend Teilnehmern und der sehr weit gefächerten und offenen musikalschen und thematischen Ausrichtung der vorhergegangenen 30 Jahre, wieder zurück zu den Anfängen zu finden. Mit einem thematisch konzentrierten Angebot auf die Drehleier, unter dem Motto: kleiner aber feiner.

 

Das Konzept der Treffen in Lißberg verfolgt folgende Ziele:

 

  • Lißberg soll als Heimstätte der Drehleiermusik und Drehleierkultur erhalten bleiben und auch weiterhin bekannt gemacht werden
  • das Musikinstrumenten Museum Lißberg soll cooperative Unterstützung durch die Veranstaltungen erfahren
  • es werden zwei Veranstaltungsformate pro Jahr angeboten:

zum Einen die „Lißberger LeierTage“ an Christi-Himmelfahrt,

und zum Anderen die „Lißberger LeierKurse“ am letzten September-Wochenende

  • es werden in allen Leistungsstufen Drehleierspielkurse angeboten
  • in Form eines Drehleier-Forums sollen Entwicklungen und Themen sowohl aus der Aufführungspraxis, als auch aus Forschung und Instrumentenbau präsentiert und reflektiert werden
  • in den Werkstattkonzerten bei den „Lißberger Leier Tagen“ werden innerhalb eines musikalischen Abendprogrammes Musiker und Musikgruppen zu Konzert-Auftritten eingeladen, deren wirken und musikalischen Inhalte im Bezug zu den aktuell behandelten Themen stehen. Darüber hinaus können Kursleiter und Kursteilnehmer sich ebenfalls musikalisch präsentieren.
  • zudem wird für diese Werkstattkonzerte ein an den Drehleierthemen interessiertes Publikum beworben, das an den Abendveranstaltungen kostenfrei teilnehmen kann
  • ein geschäftliches Auftreten und kommerzielles Gebaren von Händlern, Musikern oder Instrumentenbauern ist nicht mehr erwünscht, da aufgrund von Erfahrungen aus den vorausgegangenen 30 Jahren dadurch der freundschaftliche Kulturaustausch und das musikalische Miteinander auf den Treffen störend behindert werden könnte

 

Impressionen zu den Lißberger Leierkursen 2017:

Fotos: B. Halpin, 2017

_______________________________________________________
 

Pepper up your life! - Schon morgen ausprobieren!

Einsteigen mit einer Leih-Leier von Kurt Reichmann.
_________________________________________________________

Fotomontage: Hans-Ludwig Jessl, 2014 Frankfurt a.M. / "Die Chilli-Leier"

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wird von Kurt Reichmann betrieben und von Gerhard Ganz, Bridget Halpin und Hans-Ludwig Jessl erstellt / Frankfurt a.M. 2014