25. bis 27. September 2015 

Kursbeschreibung        Anmeldung

  Lißberger  Leierkurse 

LETZTES SEPTEMBER - WOCHENENDE

Einladung zu den Lißberger Leierkursen 2015:

Für Anfänger und Fortgeschrittene                  ANMELDUNG

Unterricht in kleinen Gruppen nach dem bewährten     Kurskonzept

Termin: 

Letztes September-Wochenende vom 25. - 27. September 2015

Treffpunkt: 

Am Freitag, 25.09. treffen wir uns ab 18 Uhr in der "Alten Schule", Pfarrer-Koch-Straße 2, 63683 Lissberg / Ortenberg, wo auch die Kurse stattfinden.

Programm:

Die Kurszeiten sind:

Fr. 25. Sept. 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

Sa. 26. Sept. 09:00 Uhr – 12:00 Uhr 
                    14:00 Uhr – 17:00 Uhr 

So. 27.Sept.  09:00 Uhr – 12:00 Uhr 

An den Abenden: Gemeinsames musizieren und tanzen

Kursgebühr:

Die Kursgebühr beträgt 90 € und ist vor Ort an den Kursleiter zu entrichten.

Übernachten:

Es kann in der Alten Schule auf mitgebrachten Isomatten und Schlafsäcken übernachtet werden.

Für andere Unterkunftsmöglichkeiten:

http://www.ortenberg.net/html/Content-pid-287-page-1.html

Instrumente / Leihinstrumente:

Die eigenen Instrumente sollten gut spielfähig sein.
Für die, die keine eigene Drehleier besitzen, stehen vor Ort Leihinstrumente zur Verfügung. Sie können gegen eine Leihgebühr in Höhe von 20 € entliehen werden.

Bitte unbedingt bei Kurt Reichmann vormerken lassen!

Kurse für Anfänger und für Fortgeschrittene:

Hendrik Ardner / Wiehl

Jetzt geht's rund!

Dies ist ein Kurs für Anfänger und Umsteiger. Wir wollen das Rad der Leier in Drehung versetzen und die Grundlagen der Spieltechnik erlernen. Dazu gehört das Spiel einfacher Melodien mit der linken Hand ebenso wie das Spiel des Rhythmus mit der rechten Hand. Die Handhabung der Kurbel wird ein wesentlicher Bestandteil dieses Kurses sein. Wir wollen den 2er-Schlag erlernen und diesen auf Lieder und Tänze anwenden. Außerdem widmen wir uns ausführlich der Pflege und Wartung der Drehleier.

Gerhard Ganz / Frankfurt am Main


Festigung des Vierer-Schlages

Alle die den Einstieg ins Drehleierspiel gefunden haben und jetzt Sicherheit in der Schnarrtechnik erlangen möchten sind hier gut aufgehoben. Analyse der Radaufteilung und Kurbelführung, gleichmäßige Betonung aller Schnarrpunkte beim Viererschlag, Übungen zur Koordination der rechten und linken Hand.

Peter Streng / Kaufbeuren

Spieltechnik Melodie und Rhythmus

Wie gestalte ich Melodien mit den Möglichkeiten der Leier? Wie finde ich passende Schnarrpatterns dazu?

Das Spielniveau im Kurs richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer. Die verwendeten Melodien kommen aus der Klezmer- und Balkanmusik. Für unseren Kurs verwende ich eine Loop-orientierte Arbeitsweise, um das Lernpensum an Noten gering zu halten. So können wir uns voll auf Musik und Spieltechnik konzentrieren.

Ron Winkler / Annaburg

All you can (b)eat

Schwerpunkt Rhythmus und Schnarrtechnik für nahezu alle Gelegenheiten.

(Nicht für Total-Neu-Einsteiger geeignet, ansonsten für fast jeden :)  )


 ANMELDUNG           

Impressionen der letzten Lißberger Leierkurse 2014:

 

 

Fotos: Bridget Halpin, 2014, Frankfurt a.M. / Drehleierkurs / Hurdy Gurdy Workshop


Impressionen der letzten Lißberger Leiertage 2014:

 

 
 
Fotos: Bridget Halpin, 2014, Frankfurt a.M. / Drehleierkurs / Hurdy Gurdy Workshop


* * *

______________________________________________________________________

 Pepper up your life! - Schon morgen ausprobieren!

Einsteigen mit einer Leih-Leier von Kurt Reichmann.

Reichmann(at)web.de      oder     Telefon +49-69-550563

_______________________________________________________________________

Fotomontage: Hans-Ludwig Jessl, 2014 Frankfurt a.M. / "Die Chilli-Leier"