Lißberger Leiertage 2019

30. Mai bis 2. Juni 2019

Vielen Dank an alle Lehrer, Kursteilnehmer und Besucher, die dazubeigetragen haben, dass die diesjährigen Lißberger Leiertage so erfolgreich waren!

Ein besonderer Dank geht an Claudia G.,

Uli R. und Uwe S.

und auch an Anke und Markus für das leckere Frühstücksbuffet, Brot und den leckeren Kuchen :o)!

Einladung zu den Lißberger Leiertagen 2019

 

Liebe Drehleierfreunde,

 

ich freue mich, Euch dieses Jahr wieder zu den alljährlich stattfindenden Lißberger Leiertagen einladen zu können.

 

Auch in diesem Jahr wollen wir ein wenig über den Tellerrand der Bordunmusik schauen. Ein Schwerpunkt soll dabei die Zither sein, wie man sie in der Mongolei, auf Madagaskar oder in der Ukraine vorfindet. Dazu gibt es auch eine kleine Präsentation von mit der Zither verwandten Instrumenten, die in den Fundus des Musikinstrumentenmuseums kommen.

 

Das Lehrerteam vom letzten Jahr ist wieder am Start, wird aber um eine weitere Lehrkraft ergänzt. Besonders freue ich mich, dass Isabel Kraft in diesem Jahr als Lehrerin nach Lißberg kommt. Sie ist schon in den 1970er Jahren mit ihrer Gruppe "Charivari" mit mittelalterlicher Musik in Lißberg aufgetreten. Sie arbeitet derzeit an der Universität Würzburg an einem Projekt zur Erforschung der einstimmigen kirchlichen und weltlichen Musik des europäischen Mittelalters mit lateinischem Text.

 

Die Räume der "Alten Schule" sind vollständig renoviert und können für die Lißberger Leiertage wieder genutzt werden. Es stehen uns viele Gruppenräume zur Verfügung und in dem „Herbergstrakt“ kann auch übernachtet werden. Die Vermietung wird durch die Bürgerstiftung organisiert und ihr könnt dort direkt Übernachtungsplätze buchen (Anmeldung und Kontakt: Eleonore Betz / E-Mail: ellen1_betz@yahoo.de). Die Kosten der Übernachtung in der Alten Schule sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

 

Auch in diesem Jahr habe ich ein Catering organisiert, das kostengünstige warme Mittag- sowie Abendessen in der Burghalle anbietet (auch vegetarisch). Die Kosten für die Mahlzeiten sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

 

Ihr findet hier alle wichtigen Informationen zum Ablauf und zur Durchführung. Details zum Abendprogramm folgen in Kürze.

 

Euer

 

Kurt Reichmann + Team

 

Tel:  +49 69 550563

Mobil: +49 160 5963833

www.die-drehleier.de

reichmann@web.de

www.kurt-reichmann.de

 


Drehleierkurse für Anfänger und Fortgeschrittene ANMELDUNG

Unterricht in kleinen Gruppen nach dem bewährten Kurskonzept

Termin:

Beginn ist am Mittwoch, 29. Mai 2019 ab 19:00 Uhr

Ende ist am Sonntag, 2. Juni 2019


Ablauf und Kurszeiten für den Drehleier-Unterricht:

Donnerstag, 30. Mai 2019

10:00 h Gruppeneinteilung und Drehleier-Unterrichtsbeginn
12:30 h Mittagspause mit Catering
14:30 h bis 17:30 h Drehleier-Unterricht
20:00 h Abendprogramm in der Burghalle

 

Freitag, 31. Mai und Samstag, 1. Juni 2019
09:30 h Drehleier-Unterricht
12:00 h Mittagspause mit Catering
14:30 h bis 17:30 h Drehleier-Unterricht

20:00 h Abendprogramm in der Burghalle

 

Sonntag, 2. Juni 2019

Abreise

Drehleierkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene:

Kursleiter sind:

Hendrik Ardner, Alex Bloch, Gerhard Ganz, Nicolas Koch Sims,

Isabel Kraft, Scott Marshall, Peter Streng, Ron Winkler

Anmeldung:

Die Kursgebühr beträgt  150 (inklusive Zelten und Kulturbeitrag).

Die Kursgebühr ist vor Ort an die Kursleitung zu entrichten.

 

Besucher / Begleiter / Partner:

Ausschließlich Zeltplatz (Stromnutzung begrenzt möglich) und Kulturbeitrag:

 15 je Tag und Person /  50 für das ganze Wochenende

 

Instrumente / Leihinstrumente:

Die eigenen Instrumente sollten gut spielfähig sein.

Alle Drehleiern, unabhängig von wem sie gebaut wurden, sind willkommen!

Für die, die keine eigene Drehleier besitzen, stehen vor Ort Leihinstrumente zur Verfügung. Sie können gegen eine Leihgebühr in Höhe von  30 entliehen werden.

Bitte unbedingt bei Kurt Reichmann vormerken lassen!

 

 

Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene Drehleierspieler

 

Hendrik Ardner / Wiehl

"Aller Anfang ist schwer - Der Kurs für Einsteiger und Umsteiger"
Wir machen es leicht, mit einfachen Stücken die Drehleier zu entdecken.

 

Alex Bloch / Berlin

"Die alte Leier - einfach anfangen"
Drehleieranfang mit Spaß.

 

Gerhard Ganz / Frankfurt am Main

"Immer am Rad entlang"
Alle die den Einstieg ins Drehleierspiel gefunden haben und jetzt Sicherheit in der Schnarrtechnik erlangen möchten sind hier gut aufgehoben.

 

Isabel Kraft / Würzburg

"Creatief und Creahoch - komm her, Bordun, ick lieb Dir doch! Lieder und Texte zur Leier, mit Instrumenten und Stimmen aller Art"
Wir singen und spielen zur Leier und kriegen den Dreh mit dem Bordun heraus: Stimmen mischen sich ein, passen sich an, reiben sich und werden zu Kontrahenten des Borduns - ganz, wie wir wollen.

Ausgangspunkt sind Lieder aus dem Mittelalter und der Renaissance, alles Weitere wird sich spontan ergeben, nach Gelegenheit und Können. Spezielle Wünsche, Instrumente und Repertoire betreffend, bitte bei der Anmeldung nennen.

 

Nicolas Koch-Simms / Dänemark

Mit dem Meister-Drehleierspieler Nicolas Koch Sims lernen

Zusammen üben wir verschiedene Melodien, Schnarrtechniken und Spielweisen, damit jeder ein besserer Musiker wird und lernt, seine Drehleier zu meistern.

Mein Workshop ist für leicht fortgeschrittene und fortgeschrittene Spieler geeignet und es wird auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer eingegangen, damit jeder sein maximales Spielpotential erreichen kann.

 

Scott Marshall / England

Traditionelle englische Abenteuer-Drehleier!
Für leicht fortgeschrittene und fortgeschrittene Spieler
In meinem Workshop lernt Ihr ein paar meiner Spieltechniken für Drehleier, ein ganz anderer stylistischer Ansatz. Wenn Ihr den Sound meines Drehleierspiels gefällt und Ihr diesen in Euer Übungsregime integrieren möchtet dann ist dies der richtige Workshop für Euch.
Wir werden die Dynamiken des langsam gedrehten Rads, Perkussion mit der linken Hand- und viele Schnarrideen - ich habe im letzten Jahr eine neue Art des Schnarrens entdeckt und möchte diese interessante Entdeckung mit Euch teilen - gemeinsam spielen.
Ich werde mein kleiner Verstärker sowie Effektpedale dabei haben, damit ich Euch Ideen für Klangteppiche vorführen kann. Die Melodien, die wir lernen, sind zum einen meine neue Stücke aber auch traditionelle Stücke, die meine Mutter in den 1970er Jahren gesungen hat und die ich für die Drehleier adaptiert habe.
Ich freue mich, Euch unten den schönen Eichen in wunderschönen Lißberg zu sehen.

 

Peter Streng / Kaufbeuren

"Links gegen Rechts!"

Keine Angst, nichts Politisches... 

Wer sich im Leierspiel eine Zeit lang mit Melodie und Schnarrtechnik beschäftigt hat, kommt zwangsläufig an einen heiklen Punkt: Wie erreiche ich die Unabhängigkeit von linker und rechter Hand?

Also: Die linke Hand spielt eine Melodie, während die rechte Hand als unabhängiges Percussion-Instrument ein festgelegtes Schnarrmuster durchhält.

Um dies zu erreichen, werden im Kurs (abhängig von den Bedürfnissen der Teilnehmer) folgende Inhalte behandelt:

Rechte Hand: 

- Wir bauen den 4er-Schlag in sauberer Technik und mit hilfreicher Veranschaulichung auf

- Wir üben verschiedene einfache Standard-Rhythmen mit den Punkten des 4er-Schlags

Linke Hand:

- Um Unabhängigkeit von links und rechts zu üben, verwenden wir kurze einfache Melodie-Loops

- Anwendung in Stücken inkl. Fingersatz, Lagenwechsel, Verzierungen. Mein Repertoire umfasst vor allem Klezmer- und Balkanmusik, Schwerpunkt C-Moll und typische Balkan-Tonarten.

 

Ron Winkler / Annaburg

"All you can (b)eat"

Schwerpunkt Rhythmus und Schnarrtechnik für nahezu alle Gelegenheiten.

(Nicht für Total-Neu-Einsteiger geeignet, ansonsten für fast jeden.)

 

 

Kontakt:

 

Lißberger Leiertage
Kurt Reichmann
Glauburgstraße 67
60318  Frankfurt

Tel:  +49 69-550563
Tel:  +49 69-550563
Mobil: 0160-5963833
reichmann@web.de
www.kurt-reichmann.de
www.die-drehleier.de

Foto-Impressionen aus vergangenen Lißberger-Leiertagen

Foto: B. Halpin / Hurdy Gurdy Workshop 2019

Foto: B. Halpin / Hurdy Gurdy Workshop 2018

Foto: B. Halpin / Hurdy Gurdy Workshop 2018

Foto: B. Halpin / Hurdy Gurdy Workshop 2017

Foto: B. Halpin / Hurdy Gurdy Workshop 2016

Foto: Hans-Ludwig Jessl / Hurdy Gurdy Session 2011

Foto: Hans-Ludwig Jessl / Ansicht von Lissberg 2009

Die nächsten Lißberger Leierkurse finden am letzten

Septemberwochenende 2018 statt.

Eine Einladung hierzu wird noch versandt und bis da hin:

_______________________________________________________

Pepper up your life! Schon morgen ausprobieren!

Einsteigen mit einer Leih-Leier von Kurt Reichmann.

__________________________________________________________

Fotomontage: Hans-Ludwig Jessl, 2014 Frankfurt a.M. / "Die Chilli-Leier"

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wird von Kurt Reichmann betrieben und von Gerhard Ganz, Bridget Halpin und Hans-Ludwig Jessl erstellt / Frankfurt a.M. 2014